Beschreibung

Ha(mm)bibi wird eine interkulturelle Stadtführung von in Hamm lebenden Menschen mit internationaler Geschichte

In wöchentliche Treffen probt die generationsübergreifende, internationale Theatergruppe zum Thema „Performance im öffentlichen Raum“. Durch die gleichzeitige Begehung des Stadtraums entsteht die konzeptionelle Struktur der Stadtführung, die zum Ziel hat, drei Stadtführungen im Herbst zu realisieren. Das Publikum begibt sich darin auf eine Stadtreise aus der Sicht von „Fremden“, die sich ihr neues Zuhause oft selbst erschließen mussten und es mit eigenen Bildern und Assoziationen geformt haben. Zentrales Erlebnis für das Publikum ist der Perspektivwechsel auf die eigene Stadt, ein interkultureller Austausch und das (Wieder-) Entdecken (un-)bekannter Nischen und Winkel der Stadt.

Das künstlerische Team von „Ha(mm)bibi“ besteht aus dem Regisseur und Schauspieler Philip Gregor Grüneberg und der Sozial- und Theaterpädagogin Elif Okutan. Philip leitet die Gruppe und gibt die künstlerischen Impulse. Elif unterstützt Philip in ihrer Arbeit als interkulturelle Guide, als Schnittstelle zwischen den performenden Stadtführer*innen mit Migrationshintergrund. Performender Leiter der Stadtführung wird Zabi Tajik sein. Der aus Afghanistan stammende Schauspieler hat bereits an drei Theaterprojekten von Treibkraft.Theater mitgewirkt und studiert z. Zt. an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover Schauspiel. Ihm und der interkulturellen Guide kommen dabei die Aufgaben der Vermittlung, Übersetzung und Vernetzung in die migrantische Community zu. Ein Ziel von Ha(mm)bibi ist es, dass auch Künstler*innen mit Migrationshintergrund aus unterschiedlichen Kunstbereichen wie bspw. Malerei, Musik etc. zusammenarbeiten.

Treibkraft.Theater setzt mit diesem Projekt seine interkulturelle Arbeit und Vernetzung mit Geflüchteten sowie mit Menschen mit Migrationshintergrund fort, um ihnen mit dem Publikum einen Austausch auf Augenhöhe zu ermöglichen. Zugleich werden wir gezielt in Hamm Neuangekommene zu unserer Stadtführung einladen.

Es werden noch weitere Teilnehmende im Alter von 16-99 gesucht! Geprobt wird an jedem Donnerstag von 17-20 Uhr. Teilnahme kostenlos. Ort: BTK, Gustav-Heinemann-Straße 15, 4. Etage des Kaufhofgebäudes

Elif Okutan, Philip Grüneberg und Matthias Damberg werben mit einer interaktiven 800-Menschen-Performance für Ha(mm)bibi auf der 100-Jahrsfeier der Caritas Hamm

Aufführungen/öffentliche Stadtführungen:

Die Premiere ist im Rahmen der interkulturellen Woche am Samstag, den 28.September 2019 um 12 Uhr geplant, wenn viele Menschen in der Innenstadt sind. Es folgen zwei weitere Stadtführungen am Samstag, 05.Oktober sowie Samstag, 12.Oktober, jeweils um 12Uhr. Der Startpunkt wird noch bekannt gegeben.

Förderer: 

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!, Kulturbüro der Stadt Hamm 

In Kooperation mit: 

Caritasverband Hamm e. V., Bildungswerk für Theater und Kultur Hamm

Daten

Kategorie

Aktuelle Produktionen

Premiere

28. September 2019